Unsere Geschichte

Tradition

 Gegründet 1789 von Wilhelm Schümer

Wassermühle

um 1829: 

 Die Familie Schümer war Pächter der fürstlichen Wassermühle in Schüttorf. Als sie eine eigene Windmühle errichten wollte, forderte der Fürst von Bentheim eine "Windpacht", was Wilhelm Schümer ablehnte und auf Salzbergener Seite sein Unternehmen verlagerte. 

Brennerei

um 1897: 


Die Windmühle wird durch einen moderneren Ziegelbau ersetzt.
Darin wird das selbstangebaute Korn gelagert, gemahlen und weiterverarbeitet.

Schümersmühle Salzbergen

um 2002:


Die alte Brennerei muss dem Schüttorfer Autobahnkreuz weichen. Der Betrieb wurde am aktuellen Standort Schümersmühle 1, Salzbergen wieder aufgebaut.

Attraktion

Heute:

Inzwischen ist der Ort, an dem die alte Schümersmühle stand, ein Rastplatz für Radfahrer, die die regionale Geschichte erkunden möchten.